IMPACT STORYS ÜBER ZIRKULÄRE MIGRATION

Für das Programm Migration & Diaspora der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH schreibe ich insgesamt 45 kurze Impact Storys. Die Flyertexte handeln von Fachkräften, die in Deutschland ausgebildet für länger oder auch nur ein paar Monate zurück in ihr Herkunftsland gehen. Ihr Gehalt wird im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) bezuschusst und sie erhalten eine Arbeitsplatzausstattung. In ihren Fachgebieten – Ingenieurwesen, Medizin, Journalismus oder Naturwissenschaften – leisten sie einen Beitrag zur Entwicklung ihres Landes in lokalen Institutionen. Aber auch in Deutschland ansässige Diaspora-Organisationen leisten wichtige Arbeit in den Partnerländern der deutschen Entwicklungszusammenarbeit.